Minecraft 1.8 kommt!

Man glaubt ja schon kaum noch daran, aber es ist wahr: Minecraft 1.8 kommt wirklich!

Wahrscheinlich sogar noch in diesem Jahr – und höchstwahrscheinlich sogar schon nächste Woche, nämlich am 28. August. Ein paar Tage früher oder später sollte man allerdings mit einrechnen, denn bei Mojang ist nichts wirklich sicher :)

Damit geht der längste Entwicklungszeitraum in der Geschichte Minecrafts zu Ende. Noch nie gab es mehr Snapshots, noch nie verstrichen mehr lange Monate zwischen zwei großen Versionen wie dieses Mal.

Doch wird sich das Warten gelohnt haben? Werden sich all die angepriesenen technischen Änderungen als Erfolg erweisen, oder doch nur als Verschlimmbesserungen herausstellen? Werden genügend neue Spielinhalte die Herzen der Otto- und Anna-Normal-Verbraucher beglücken?

Minecraft 1.8 Preview – Top und Flop!

Die Liste der Änderungen/Neuerungen ist in der Tag unglaublich lang. Daher möchte ich euch hier nur kurz jeweils drei meiner persönlichen Tops und Flops vorstellen:

MC 1.8 – TOP:

  • Neue Commands, die Animationen (Fallgitter) und Partikel ermöglichen
  • Neue Blöcke: Granit, roter Sandstein, Kleiderständer, Seefeuer mit geklauter Textur :)
  • Lichtsensor, dessen Output umgedreht werden kann. Nie wieder NOT-Gate!

MC 1.8 – FLOP:

  • Unterwasserzeugs. Neue Blöcke sind immer gut, der Rest naja. Und es lagt!
  • Das neue Chunksystem und Performance. Soll alles besser sein, mal wieder. Nur wo?
  • Die alten Block-IDs wurden abgeschafft. WTF?

Beide Listen könnte ich jetzt noch spontan um einige Punkte erweitern, aber jetzt möchte ich doch erstmal abwarten, bis die Vollversion da ist und ich Mesapolis und das gallische Dorf besucht habe.

Jedenfalls wurde es Zeit für das Update, aber es kommt viel Arbeit auf uns Spieler zu, die wir uns an viele Neuigkeiten gewöhnen müssen. Ganz besonders bekommen aber Modder und Ressourcepack-Ersteller was zu tun, und zwar nicht zu knapp…

Da fällt mir ein, das MinenarbeitRP 1.8 muss auch noch fertiggestellt werden! Dann aber mal schnell :)

Vorsicht! MCPatcher und dergleichen auf Betrugspfaden!

Die Minecraft Community-Seiten werden immer mehr von der Scam-Mafia untergraben!

Schon seit einiger Zeit macht sich auf den vielbesuchten halb-offiziellen Minecraft Support-Seiten die Unsitte breit, Besucher mit ultra-aggressiver “Werbung” und Zwangsdownloads von “Software” hinters Licht zu führen.

Konkret meine ich die Seiten minecraftforum.net und – ganz besonders erschreckend – auch die Minecraft Wiki (minecraft.gamepedia.com). Beide Seiten gehören zum Curse-Netzwerk (curse.com), wo die Verantwortlichen offensichtlich jeden guten Stil und jegliche Moral gegenüber ihren Besuchern verloren haben.

Jüngstes Beispiel der (zumindest in Deutschland mit Sicherheit illegalen) Verbrauchertäuschung ist der MCPatcher, den man neuerdings in erster Option nur noch mit Hilfe eines “Installer” downloaden kann. Dieser Installer ist nichts anderes als ADWARE (=Schadsoftware/Virus)!

Klickt man sich gewohnt schnell und unbedarft durch den Installationsprozess, werden einem zahlreiche (!) Software-Perversitäten auf den Rechner geladen, das Antivirus-Programm bekommt jede Menge zu tun, ebenso wie der geschockte Minecraft-Fan, der statt mit dem Checken des coolsten Ressourcepacks nun damit beschäftigt ist, die “Software” wieder zu deinstallieren und seinen gewohnten Browser-Look wieder herzustellen.

Weiterlesen

MangelRP wird eingestampft!

Leider wird es bald keine neue Version vom Mangelpack mehr geben…

Wie es sich auf dem Skeyavil Server – wo das Mangelpack bislang das offizielle Texturepack war – schon allmählich herumgesprochen hat, hat Lady Mangelware das Interesse an Minecraft verloren.

Die allseits beliebte und sehr talentierte Herrscherin von Rivengaard bleibt zwar Ehrenmitglied des Serverteams, stellt aber nach ihrem Rückzug aus dem aktiven Minecraften konsequenterweise auch die Entwicklung ihres Resourcepacks ein.

Die Fans des Mangelpacks werden es sicher sehr bedauern, aber letztendlich ist Mangels Entschluss zu respektieren. Die akkurate Entwicklung und konsequente Fortführung eines Resourcepacks ist eine äußerst aufwändige Arbeit, die man nicht halbherzig nebenbei erledigen kann.

Die aktuelle Version 1.2 funktioniert mit Minecraft 1.7 und bleibt noch weiter hier auf minenarbeit.de erhältlich. Ab Minecraft 1.8 wird es aber keine neuen Versionen mehr geben.

Natürlich ist das MinenarbeitRP als Ersatz zu empfehlen, da es auch alle Skeyavil Extrablöcke enthält und ebenso über zahlreiche HD-Features verfügt. Das MinenarbeitRP ist vielen auch gut bekannt aus ca. 400 Minecraft-Videos.

Es ist also leider an der Zeit, sich allmählich vom MangelRP zu verabschieden, so schwer es auch fällt ;)