Archiv der Kategorie: Enderkiste

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst, aber überall gebraucht wird.

Vorsicht! MCPatcher und dergleichen auf Betrugspfaden!

Die Minecraft Community-Seiten werden immer mehr von der Scam-Mafia untergraben!

Schon seit einiger Zeit macht sich auf den vielbesuchten halb-offiziellen Minecraft Support-Seiten die Unsitte breit, Besucher mit ultra-aggressiver „Werbung“ und Zwangsdownloads von „Software“ hinters Licht zu führen.

Konkret meine ich die Seiten minecraftforum.net und – ganz besonders erschreckend – auch die Minecraft Wiki (minecraft.gamepedia.com). Beide Seiten gehören zum Curse-Netzwerk (curse.com), wo die Verantwortlichen offensichtlich jeden guten Stil und jegliche Moral gegenüber ihren Besuchern verloren haben.

Jüngstes Beispiel der (zumindest in Deutschland mit Sicherheit illegalen) Verbrauchertäuschung ist der MCPatcher, den man neuerdings in erster Option nur noch mit Hilfe eines „Installer“ downloaden kann. Dieser Installer ist nichts anderes als ADWARE (=Schadsoftware/Virus)!

Klickt man sich gewohnt schnell und unbedarft durch den Installationsprozess, werden einem zahlreiche (!) Software-Perversitäten auf den Rechner geladen, das Antivirus-Programm bekommt jede Menge zu tun, ebenso wie der geschockte Minecraft-Fan, der statt mit dem Checken des coolsten Ressourcepacks nun damit beschäftigt ist, die „Software“ wieder zu deinstallieren und seinen gewohnten Browser-Look wieder herzustellen.

Vorsicht! MCPatcher und dergleichen auf Betrugspfaden! weiterlesen

Alles auf Anfang – Minecraft Alpha 1.1.2_01

Wir spielen Minecraft und begeben uns dabei weit zurück in die Vergangenheit…

Dank des neuen Minecraft Launchers hat man die Möglichkeit, sehr alte Versionen des Spiels hervor zu holen und zu spielen. Dazu erstellt man sich im Launcher ein neues Profil und versieht es mit den entsprechenden Einstellungen:

alphaversionen_infograph

  1. Ein neues Profil erstellen
  2. Häkchen an der gewünschten Stelle machen
  3. Warnhinweis lesen und bestätigen
  4. Gewünschte Spielversion auswählen
  5. Profil speichern, auswählen und auf Play drücken.

Unbedingt vorher ein Backup des „Saves“-Ordners machen (.minecraft/saves)! Denn sonst sind die Spielstände in Gefahr!

Im Video schmeißt der Vorbuddler noch mal die alte alpha 1.1.2_01 auf die Orgel – die Version, mit der vor fast 3 Jahren alles begann. Schnell zeigt sich, dass sich Minecraft in dieser Zeit sehr stark verändert hat.

Doch ist Minecraft heute wirklich so viel besser als damals? Eines wird klar: Früher war es jedenfalls nicht schlechter! Der große Hype um das Spiel hatte nämlich schon damals in der Alphaphase seine ersten Höhepunkte erreicht – und dazu brauchte es keine Zaubertränke und Erfahrungspunkte:

 

Minecraft 1.6 – Das Pferdchen-Updatechen!

Im Minenarbeit-Video wird das 1.6er Update wiehernd und schnaubend vorgestellt…

Minecraft 1.6 ist nicht wirklich schlecht. Das Pferde-Update ist nur nicht besonders umfangreich und auch nicht besonders originell.

Wer Pferde in Minecraft haben wollte, konnte dies schon längst mit dem Mo-Creatures Mod realisieren – dieser Mod wurde von Mojang nun 1:1 übernommen. Führungsleine, Kohlenblock, Heuballen, Namensschilder und farbige Blöcke aus gebranntem Ton sind die für Spieler interessantesten Neuerungen.

Unter der Haube arbeitet ein neuer Launcher. Das neue Ressourcepack-System ersetzt die bisherigen Texturepacks und glättet den Weg in Richtung Mod API.

Aber auch das mickrigste Update aller Zeiten hat ein ordentliches Vorstellungsvideo verdient:

 

 

Wichtig: Neuer Minecraft-Launcher für 1.6 erforderlich!

Damit du Minecraft 1.6 spielen kannst, ist es unbedingt erforderlich, den neuen Minecraft-Launcher herunterzuladen. Die alte Methode wird nicht länger unterstützt!

Der neue Launcher hat viele Vorteile. So kann sich das Spiel z.B. automatisch auf dem neuesten Stand halten und der Spieler erhält übersichtlichere Informationen zu seinem Account. Mittels verschiedener Profile kann man sich seine Spielumgebung besser anpassen, also etwa ein Setup für den Multiplayer, eins für normales Vanilla-Spiel, oder fürs Spielen mit Snapshots anlegen.

Noch einmal: Es führt kein Weg am neuen original Minecraft-Launcher vorbei!

Hier die offiziellen Download-Links des Launchers:

Windows: https://s3.amazonaws.com/Minecraft.Download/launcher/Minecraft.exe

MAC/OSX: https://s3.amazonaws.com/Minecraft.Download/launcher/Minecraft.dmg

Linux/anderes: https://s3.amazonaws.com/Minecraft.Download/launcher/Minecraft.jar

Weitere Infos zum MC 1.6 „Horse-Update“ findest du im offiziellen Post auf Mojang’s Website.